Wir sind eine unabhängige, überparteiliche Initiative und verstehen uns als Interessenvertretung der jungen Generation in der deutschen Gesundheitspolitik. Wir haben das Ziel, ein zukunftsfähiges Gesundheitswesen mitzugestalten und die Interessen der jungen Generationen zu vertreten.

 

Denn: Die Zukunft gehört uns! Wir, die junge Generation, sind nachhaltig von den Gesetzen betroffen, die heute gemacht werden. Aus diesem Grund engagieren wir uns, durch unseren Input ein solides und zukunftsfähiges Gesundheitswesen für morgen zu gestalten. Wir verstehen Partizipation nicht nur als demokratisches Recht, sondern als soziale Verpflichtung.

 

Wir haben den Anspruch, durch die vielfältigen Erfahrungen und die umfangreiche Expertise unserer Mitglieder eine umfassende und weitreichende Perspektive einzunehmen. Wir fördern die Vielfalt der Mitglieder mit verschiedenen Ansichten mit unserem gemeinsamen Nenner, der Gesundheitspolitik. Der Respekt für die Meinung und Sichtweise der Mitglieder untereinander ist dabei Grundbaustein unserer Zusammenarbeit. Um völlig unabhängig und ohne jegliche Einflussnahme arbeiten zu können, werden wir uns in einem eingetragenen Verein organisieren.

 

Der Name „Denkschmiede Gesundheit“ soll in zwei Worten beschreiben, was wir tun. Wir denken über Gesundheit nach, wir tauschen uns aus, vernetzen uns mit Akteuren im Gesundheitswesen, wir verfolgen Änderungen und Neuigkeiten Außerdem arbeiten wir mehrheitlich in Bereichen, deren Ziel ist, das Gesundheitswesen besser zu machen - ob als Gestalter oder Leistungserbringer, als Generalist oder Spezialist. Als Schmiede bezeichnen wir den Prozess, der unsere Meinung formt, denn wir räumen dem Prozess der Meinungsbildung viel Raum ein. Es braucht Zeit, alle Perspektiven einzubeziehen, denn besonders im Gesundheitswesen gibt es ein komplexes Zusammenspiel von vielen Interessenvertretern.

 

Sie sind ein Politiker, ein Journalist, ein Interessenvertreter oder sonstiger Akteur aus dem Gesundheitswesen? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Wir möchten uns mit Ihnen austauschen. Wir sind ehrenamtlich, unabhängig, überparteilich und wir haben zu allem eine Meinung. Fragen Sie uns. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

 

News via Twitter




Denkschmiede

Wir vertreten Meinungen der jungen Generation in der Gesundheitspolitik. Hier stellen wir vor, welche Themenbereiche uns bewegen und welche Themen aktuell in Bearbeitung sind. In den einzelnen Ressorts sind bisher erstellte Positionspapiere und Artikel zu finden.  mehr

Referenten

Bei uns hat jeder seine Schwerpunkte und Interessens-gebiete. Sehen Sie hier, wer für welche Referententhemen zuständig ist und was jeden Einzelnen von uns motiviert, in der denkschmiede aktiv zu sein.   mehr

Themen

Unsere Initiative hat sich aus vielen motivierten jungen Leuten geformt. Eine Struktur in unserer Zusammenarbeit sichert Qualität und Sorgfalt bei unserer Arbeit und unseren Veröffentlichungen.   mehr



Vor Ort 2019: Hier trifft man uns

Veranstaltungstitel Datum, Ort Veranstalter Wen treffen wir dort? Was sind unsere Themen?
 DMEA - Podium: Frischer WInd durch junge Think Tanks im Gesundheitswesen

10.04.

Berlin

bvitg   Wir stellen uns vor - hier gibt es einen kleinen Ausschnitt zu sehen 
Hauptstadtkongress 2019

21.-23.05.

Berlin

WISO S.E. Consulting GmbH   Hier werden wir als Gäste und Beobachter*innen dabei sein und Menschen auf unsere Themen ansprechen.
Fachforum "Innovation und gute Gesundheitsversorgung"

22.07.

Berlin

Grüner Wirtschaftsdialog e.V.   Wir eröffnen das Fachforum mit einem Vortrag über unsere Lernkurve als junge Denkschmiede in der Gesundheitspolitik, berichten über unser Positionspapier und unsere vielfältigen Partner*innen
SafeTalk No. 4: "Gesundheitsberufe 2030 - Auswirkungen von Daten, DIgitalisierung & Datenschutz"

22.10.

Berlin

Zivver   Wir werden mit jungen Partnerorganisationen unsere Themen, besonders die der jungen Berufsvertreter*innen aus dem Positionspapier, platzieren
#eHealthCon

07.11.

Berlin

AOK Nordost Martin Litsch (AOK-BV), Inga Bergen (Magnosco), Mario Czaja und Jürgen Graalmann (BrückenKöpfe), Prof. Dr. Dirk Heckmann (TU München), Dr. Gottfried Ludewig und Christian Klose (BMG), und die Denkschmiedin Laura Wamprecht für Flying Health Wir diskutieren mit interessanten Köpfen und Größen des Gesundheitswesens über Digitalisierung für Jung und Alt